Skip to main content

Ab wann Kinderwagen kaufen

wann kinderwagen kaufenAb wann Kinderwagen kaufen – den richtigen Zeitpunkt wählen! Der Kinderwagen ist einer der wichtigsten Gegenstände in der Babyausrüstung die man benötigt, da er ein täglicher Begleiter des Alltags ist.

Da heutzutage nicht nur Werte in Hinsicht auf die Funktionalität erhoben werden, sondern auch sehr auf Äußerlichkeiten geachtet wird, ist es nicht immer einfach den für sich passenden Kinderwagen zu finden.

Der erste Kinderwagen ist, gerade für werdende Mamas und Papas, immer etwas besonderes.
Um sich überhaupt in diesem riesigen Angebot entscheiden zu können, sollte man sich selbst schon vor dem Kauf bewusst machen, wo die eigenen Prioritäten und vor allem das Budget liegt.


Kinderwagen im Alter von 0 – 6 Monaten – wann Kinderwagen kaufen

wann kinderwagen kaufen - infoAb einem Alter von 0 – 6 Monaten sollte man einen Kinderwagen kaufen, der Kindern vor allem Schutz und Geborgenheit bietet. Da Kinder in den ersten Lebensmonaten nur liegen können, sollte man die Ansprüche generell auf eine weiche, aber dennoch stabil e Schale beziehen. Dabei sollten jedoch der Komfort und vor allem die Sicherheit nicht aus den Augen verloren werden.

Da Kinder in diesem Alter hauptsächlich noch schlafen und sie noch sehr sonnenempfindlich sind sollte man auf eine genügende Federung des Kinderwagens achten und das die Liegefläche vernünftig vor Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Ein klassischer Kinderwagen besitzt all diese genannten Vorzüge und ist die günstigste Variante. Die etwas teurere Alternative ist der Kombikinderwagen, auch diese Art von Kinderwagen sollte man ab Geburt an kaufen. Dieser kann allerdings länger genutzt werden, da er sowohl mit Babywanne, als auch mit Babyschale genutzt werden kann.

Diese Funktion bietet viele Vorteile, vor allem in der Flexibilität, da man das Kind beispielsweise nicht mehr wecken muss, um es ins Auto zu setzen oder andersherum.
Dadurch ist der Kombikinderwagen gerade am Anfang die bessere Alternative, da dieser sich von den Bedürfnissen her besser anpassen lässt.


Kombikinderwagen für Babys von 0 – 6 Monaten


Kinderwagen im Alter von 6 – 12 Monaten – wann Kinderwagen kaufen

Ab einem Alter von etwa 9 Monaten können die meisten Kinder sitzen. Dementsprechend schlafen sie über den Tag gesehen natürlich auch weniger. Man sollte daher ab diesem Alter einen Kinderwagen kaufen, der diesen Bedürfnissen entspricht.

Ab diesem Alter hat man als Elternteil im Prinzip alle erdenklichen Möglichkeiten für sich offen. Beispielsweise Buggy, Jogger, Sportwagen oder auch die einfache Weiternutzung des Kombikinderwagens.

Der sogenannte 5 – Punkt – Gurt gehört heute bereits zu den Sicherheitsstandards.
Hier sollte man sein Augenmerk verstärkt auf einen verstellbaren Sitz legen, da dieser Ihrem Kind ein langsames Angewöhnen an das Sitzen ermöglicht.

Zudem sollte auch hier die Sicherheit und der Komfort des Kindes nicht vernachlässigt werden.
Optimal wäre natürlich auch, wenn der Sitz etwas höher liegen würde, da dies wiederum ebenfalls für eine gute Federung sprechen würde.

Um ihr Kind, gerade am Anfang noch, nicht direkt mit zu vielen Eindrücken zu überlasten, ist ein großes Verdeck natürlich vorteilhaft.


Kinderwagen für Babys von 6 – 12 Monaten


Kinderwagen im Alter von 18 – 24 Monate – wann Kinderwagen kaufen

Ab dem oben genannten Alter sollte man vor allem einen Kinderwagen kaufen, welcher Wert auf eine flexible Handhabung legt.

In diesem Alter werden unsere Kinder immer unabhängiger und wollen, verständlicherweise, mehr von ihrer Welt entdecken. Dabei ist es aber umso wichtiger, dass man an die Sicherheit seines Kindes denkt. Gerade in diesem Alter ist der Sicherheitsgurt von entscheidender Bedeutung.

Eine Menge, der sich auf dem Markt befindenden, Kombikinderwagen und vor allem auch Buggys und Sportwagen sind leichte Modelle, welche sich schnell und unkompliziert einklappen lassen. Dazu sind sie meist auch noch platzsparend.

Ein entscheidender Vorteil bei den Kombikinderwagen ist die Möglichkeit die Richtungen zu ändern. Entweder schaut das Kind Sie an oder es hat den freien Blick nach vorn.

Gerade die Modelle Kombikinderwagen, Buggys und Sportwagen bieten ein hohes Maß an Flexibilität, welche es Kindern ermöglicht schnell und einfach zwischen dem Ein- und Aussteigen zu zwitschen.
Sollten bereits Geschwisterchen vorhanden sein, erfreuen sich vor allem zweijährige über ein sogenanntes integriertes Buggy – Board. Hier können sie ganz einfach auf- und absteigen, wie sie es gerne möchten.


Kinderwagen für Kinder von 18 – 24 Monate


Kinderwagen für jedes Alter – wann Kinderwagen kaufen

Durch zahlreiche Möglichkeiten den Kombikinderwagen individuell zu verstellen, lassen sich viele von diesen Modellen von Geburt an bis zum 5. Lebensjahr nutzen. Allerdings kommt diese Tatsache auch auf die Größe und vor allem die Bedürfnisse des Kindes an.

Für alle Kinder, jeden Alters, jedoch gilt, der Kinderwagen sollte vor allem vor zu viel Sonneneinstrahlung schützen. Dies ist vor allem für jüngere Kinder wichtig, da sie am meisten gefährdet sind.

Auch der individuelle Stauraum am Kinderwagen sollte nicht außer Acht gelassen werden. Da gilt, je jünger das Kind, desto mehr muss mitgeführt werden.

Optimal wäre dazu noch ein verstellbarer Lenker. Dieser ist vor allem sinnvoll, wenn bereits ältere Kinder auf einem Buggy – Board mitfahren möchten.

Ebenso erleichtert der verstellbare Lenker die Handhabung und somit auch das Nutzen des Kinderwagens für längere Zeit, zum Beispiel, wenn gelegentlich mehrere Menschen den Kinderwagen schieben möchten.



Erläuterung der einzelnen Modelle

Der klassische Kinderwagen ist lediglich für Kinder geeignet, welche noch nicht sitzen können. Die Babywanne ist hierbei rückwärts gerichtet, sodass stets der Blickkontakt mit den Eltern gewährleistet ist. Oftmals ist er mit einer Babytasche zum Herausnehmen ausgestattet. Dieses Modell sollte man von Geburt an kaufen.

Allerdings ist ein entscheidender Nachteil, dass er wirklich nur in den ersten 6 Monaten nutzbar ist und das er auch zusammengeklappt nicht wirklich platzsparend ist.

Der Buggy

Buggys sollte man am besten ab dem 6. Lebensmonat kaufen. Zusammengeklappt sind sie sehr platzsparend. Sie stellen aber auch eine sinnvolle Ergänzung zum Kombikinderwagen dar.
Optimal geeignet sind sie zum Beispiel, bei Stadteltern, bei Vielreisenden, auf Shopping – Touren oder auf Ausflügen.

Quinny Zapp, Kinderwagen Buggy Kombiset mit Maxi-Cosi Babyschale erweiterbar, superleicht und kompakt, bis 15 kg, rocking black

119,00 € 229,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis Prüfen auf *

Kombikinderwagen

Kombikinderwagen kann man von Geburt an kaufen. Sie ermöglichen den Kindern eine bequeme Sitz- oder Liegeposition durch ihre verstellbare Sitzfläche. Außerdem kann man sie zusätzlich noch mit Babyschalen oder Sportsitzen nutzen.

Unsere Empfehlung Bergsteiger Capri Kombikinderwagen 3 in 1

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis Prüfen auf *

Der Jogger

Der Jogger verfügt über eine extra entwickelte Federung und Bereifung. Diese ermöglichen es dem dem Kind auch bei sportlicher Aktivität der Eltern bequem zu liegen oder zu sitzen.
Ihn zeichnet vor allem seine Wendigkeit aus. Dieses Modell kann man ab dem 6. Lebensmonat kaufen.

knorr-baby 883888 – Joggy S sport-style

119,99 € 159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis Prüfen auf *

wann kinderwagen kaufen - infoEbenso wichtig, wie der Kinderwagen an sich, ist das ergänzende Zubehör. Dabei ist es einfacher und vor allem günstigster das passende Zubehör im Set zu kaufen. Natürlich kann man trotzdem sein Zubehör noch individuell ergänzen und andere Marken nutzen.

Manche der angebotenen Tragetaschen lassen sich sehr schnell zum Fußsack umfunktionieren. Oft gibt es auch Sonnen-, Wind– und Regenschutz, welche über abnehmbare Sichtfenster oder Moskitonetze verfügen.

Bei Buggys oder Sportwagen ist zum Teil ein Einkaufskorb enthalten.
Beim Kauf von Joggern beispielsweise, werden den Eltern meist noch Handschlaufen für die Handgelenke angeboten, um den es den Eltern auch bei sportlicher Aktivität zu erleichtern, den Kinderwagen sicher zu führen.

Ebenso findet man beim Zubehör auch klappbare Trittbretter. Diese eignen sich besonders für ältere Kinder oder Geschwister.

Dazu gibt es noch Wickeltaschen, Spielketten und sogar Luftpumpen für luftbereifte Räder.
Zu dem wirklich wichtigen Zubehör zählt allerdings eine Halterung für die Flasche, Komfortergänzungen fürs Kind und auch die Halterung für Regenschirme.

Auch was das Innenleben des Kinderwagens betrifft haben Eltern die Wahl zwischen verschiedenen Matratzen, Decken und Kopfkissen.

Zusätzlich findet man beim Zubehör natürlich auch eine Vielzahl an Pflegeutensilien für den Kinderwagen, wie zum Beispiel Dichtmittel und Aluminiumpflege.

Aber auch an die Eltern wurde natürlich gedacht und somit gibt es beispielsweise zusätzliche Polsterungen für den Halte- oder Schiebegriff.